Angebote zu "Kritik" (16 Treffer)

Das fast unmögliche Kunststück der Kritik als B...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,90 € / in stock)

Das fast unmögliche Kunststück der Kritik:Erkenntnistheoretische Probleme beim kritischen Umgang mit Kulturindustrie Kulturanalysen. 1., Aufl. Dieter Prokop

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Prokop, Dieter: Das fast unmögliche Kunststück ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2007Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Das fast unmoegliche Kunststueck der KritikTitelzusatz: Erkenntnistheoretische Probleme beim kritischen Umgang mit KulturindustrieAutor: Prokop, DieterRedaktion: Proko

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Prokop, Dieter: Das fast unmögliche Kunststück ...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das fast unmögliche Kunststück der KritikErkenntnistheoretische Probleme beim kritischen Umgang mit KulturindustrieTaschenbuchvon Dieter ProkopEAN: 9783828893962Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2007Sprache: DeutschSeiten: 218Ma&

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Das fast unmögliche Kunststück der Kritik als B...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das fast unmögliche Kunststück der Kritik ab 24.9 EURO Erkenntnistheoretische Probleme beim kritischen Umgang mit Kulturindustrie Kulturanalysen. 1., Aufl.

Anbieter: eBook.de
Stand: 12.02.2018
Zum Angebot
Beaucamp, Eduard: Kunststücke
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

KunststückeEin Tanz mit dem ZeitgeistBuchvon Eduard BeaucampEAN: 9783865726797Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2012Sprache: DeutschSeiten: 375Abbildungen: zahlreiche AbbildungenMaße: 166 x 111 x 28 mmAutor: Eduard BeaucampEssay, Kunst, Kritik,

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
John Dowland (1562-1626) - Lachrimae or Seven T...
19,99 €
Angebot
17,99 € *
zzgl. 4,49 € Versand

Lachrimae or Seven Tears (1604)Mit ausschließlich hochqualitativen Einspielungen alter und ältester Musik hat sich das britische Ensemble Phantasm einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Dabei schafften sie das Kunststück; Kritiker zu Lobensh

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Leute Leute
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie immer man Hermann Jandls artistische Kunststücke nennen will, ob Verse, Sprüche, Aphorismen, Texte, Gedichte, man spürt ihnen die Leichtigkeit an, mit der hier, reduziert auf ein Minimum an Worten, handfeste Sachverhalte und Situationen erfaßt und bloßgestellt werden. Der Sprachwitz spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.) Hermann Jandl, 1932 in Wien geboren, publiziert seit 1952 Lyrik, Prosa und dramatische Arbeiten. Er veröffentlichte u. a. in ?Akzente?, ?Literatur und Kritik?, ?Tintenfisch?.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
System und Systemkritik - Hegels Metaphysik abs...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trifft Jacobis unphilosophische Systemkritik auch Hegels Metaphysik absoluter Negativität? Dessen System gilt als Höhepunkt systematisch-systemischen Philosophierens. Als solches führt es ein Denken zur Vollendung, dessen Kern darin besteht, Inbegriff von Begründung zu sein. Somit aber besetzt es den gesamten Raum des Denkbaren, in dem schon alle Kritik im und am Denken durchgeführt ist. Sinnvolle Kritik am System scheint unmöglich, ohne dieses zugleich zu affirmieren oder aber selbst der Sinnlosigkeit anheim zu fallen. Jacobi unternimmt den Versuch, einen Modus der Kritik zu finden, der einerseits aus der Systemlogik selbst erwächst, zugleich aber darin nicht verhaftet bleibt. Ihm gelingt dieses Kunststück, indem er akkurate Rekonstruktion mit lebensweltlicher Erfahrung verschränkt und sich der Systemlogik mit einem Sprung entzieht. Das Sprunggeschehen der sogenannten Unphilosophie zu rekonstruieren und nun auch mit dem System des reifen Hegel zu konfrontieren, unternimmt diese Untersuchung. Die Leitfrage lautet dabei, ob Jacobi auch aus Hegels elaboriertem System gesprungen wäre oder aber der erweiterte Systembegriff seine Kritik obsolet gemacht hat. Daniel Althof , Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
System und Systemkritik - Hegels Metaphysik abs...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Trifft Jacobis unphilosophische Systemkritik auch Hegels Metaphysik absoluter Negativität? Dessen System gilt als Höhepunkt systematisch-systemischen Philosophierens. Als solches führt es ein Denken zur Vollendung, dessen Kern darin besteht, Inbegriff von Begründung zu sein. Somit aber besetzt es den gesamten Raum des Denkbaren, in dem schon alle Kritik im und am Denken durchgeführt ist. Sinnvolle Kritik am System scheint unmöglich, ohne dieses zugleich zu affirmieren oder aber selbst der Sinnlosigkeit anheim zu fallen. Jacobi unternimmt den Versuch, einen Modus der Kritik zu finden, der einerseits aus der Systemlogik selbst erwächst, zugleich aber darin nicht verhaftet bleibt. Ihm gelingt dieses Kunststück, indem er akkurate Rekonstruktion mit lebensweltlicher Erfahrung verschränkt und sich der Systemlogik mit einem Sprung entzieht. Das Sprunggeschehen der sogenannten Unphilosophie zu rekonstruieren und nun auch mit dem System des reifen Hegel zu konfrontieren, unternimmt diese Untersuchung. Die Leitfrage lautet dabei, ob Jacobi auch aus Hegels elaboriertem System gesprungen wäre oder aber der erweiterte Systembegriff seine Kritik obsolet gemacht hat. Daniel Althof , Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Kunst des Erzählens
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine mitreißend und elegant geschriebene Schule des Lesens. Was unterscheidet einen guten Roman von einem schlechten? Kaum jemand könnte das besser erklären als James Wood, ´´einer der besten Kritiker unserer Zeit´´ (Newsweek) und selbst ein herausragender Stilist. Erzählperspektive oder Detailauswahl, Figurenzeichnung und Dialoge - Wood zeigt, worauf zu achten lohnt. Anhand vieler Beispiele von der Bibel über Flaubert bis zu David Foster Wallace erklärt er, was manche Autoren besser machen als andere. Doch es geht Wood nicht allein um die Elemente gelungenen Erzählens. Er beantwortet auch grundlegende Fragen: Was hat die Literatur mit der Wirklichkeit zu tun? Und vor allem: Warum bewegt sie uns so? Denn bei aller analytischen Präzision bleibt Wood ein begeisterter Leser, dessen Leidenschaft ansteckend wirkt. So gelingt ihm das Kunststück, die Geheimnisse der Literatur zu lüften, ohne ihren Zauber zu zerstören.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot