Angebote zu "John" (15 Treffer)

John Dowland (1562-1626) - Lachrimae or Seven T...
19,99 €
Sale
19,45 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Lachrimae or Seven Tears (1604)Mit ausschließlich hochqualitativen Einspielungen alter und ältester Musik hat sich das britische Ensemble Phantasm einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Dabei schafften sie das Kunststück; Kritiker zu Lobensh

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Der Junge auf dem Berg
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

AUSGEZEICHNET MIT DEM BUXTEHUDER BULLEN 2017 NOMINIERT FÜR DEN DEUTSCHEN JUGENDLITERATURPREIS 2018 (Jugendjury) Mit ´Der Junge auf dem Berg´ kehrt John Boyne in das dunkelste Kapitel unserer Geschichte zurück. Vom Autor des Welterfolgs: ´Der Junge im gestreiften Pyjama´ Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof - Adolf Hitlers Sommerresidenz. Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit - auch zum Verrat. Ein brandaktuelles Buch in Zeiten des weltweiten Rechtsrucks. ´´John Boyne erzählt eine Parabel über Verführung. Sie ist gültig für heute.´´ Cornelia Geißler, Berliner Zeitung ´´Sprachlich und inhaltlich gelingt John Boyne erneut das literarische Kunststück, seinen Roman so zu verfassen, dass er gerade von jüngeren Lesern verstanden wird.´´ Arndt Stroscher, Astrolibrium ´´Ein ganz ungewöhnliches Buch.´´ Die besten 7 Bücher für junge Leser, Stefanie Jentgens, Deutschlandfunk ´´Ein Buch, das mit Sicherheit polarisieren wird, aber viele Diskussionsanlässe bietet und im Grunde trotz der historischen Folie erschreckend aktuell ist.´´ Stiftung Lesen

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Helden der Nacht
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Gegenwart, in der talentierte Verbrecher keine Banken mehr ausrauben, sondern Nutzerdaten verkaufen, ist keine gute Zeit für Oldschool-Detektive. Karl Wolfgang Flender schickt sie trotzdem raus in die dunklen Straßen - auf die Spur einer Verschwörung, die sich gewaschen hat. Seine ganze Jugend über waren sie Bryan Austers Helden: die großen Privatermittler von Chandler oder Hammett, die einsamen Wölfe mit Zigarette, Hut und Trenchcoat. Einige Wochen Krankheitsvertretung in der Detektei seines Vaters reichen aus, um ihren Mythos zu zerlegen. Trister Alltag, klägliche Routinen, weit entfernt von düsterem Glamour oder irgendeiner Relevanz. Doch dann wird Bryan Zeuge eines echten Verbrechens. Und findet Geschmack am Ermitteln - mit fatalen Folgen. Nur wenige Straßen weiter ist Kommissarin Colleen McCollum unterwegs. Sie hasst ihren Joballtag, ihre unfähigen Kollegen, die Erbärmlichkeit der Verbrecher. Und wird mit einer bizarren Mordserie konfrontiert, die sie zwingt, noch einmal ganz neu über ihr Leben und ihre Profession nachzudenken. ´Helden der Nacht´ lässt die Schicksale des Träumers und der Zynikerin aufeinanderprallen, dass es knallt. Karl Wolfgang Flender ist ein fein konstruierter, hochspannender Roman gelungen über den Kampf um wahren Heldenmut in einer entzauberten Welt: temporeich, klug und irre komisch. ´´Karl Wolfgang Flender stellt die Regeln der Kriminalliteratur virtuos auf den Kopf. ´Helden Der Nacht´ steckt voller eleganter Überraschungen, jede davon ist entzückend. Ein literarisches Kunststück.´´ JOHN WRAY

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Dialog über das Gute, das Böse und die Existenz...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´In seinem Dialog lässt Perry einen Tiefgläubigen den Versuch unternehmen, eine Ungläubige von der Möglichkeit der Existenz eines Gottes zu überzeugen. Dabei verhandelt er gleichzeitig das Problem, wie es zu Bösem und Guten kommen kann, wenn es nun tatsächlich einen Gott geben sollte. In seiner Einfachheit, Klarheit und Schönheit der Darstellung schafft Perry das Kunststück, die Tiefe und Wichtigkeit der Argumente für und gegen einen Glauben an Gott und die Probleme um das Gute und das Böse nicht unter Wert zu verkaufen. Auf diese Weise ergibt sich ein vorzüglicher Einführungskurs für an der Philosophie und besonders an Glaubensfragen Interessierte, der nicht überfordert, aber so weitgefächert und tiefgründig wie nur irgend möglich ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Neurowissenschaft und Philosophie
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der Neurowissenschaftler Maxwell Bennett und der Philosoph Peter Hacker 2003 den voluminösen Band Philosophical Foundations of Neuroscience veröffentlichten, war dies nicht nur die erste systematische Untersuchung der begrifflichen Grundlagen der Neurowissenschaften. Es war auch der Startschuß für den bis heute intensiv geführten Kampf um die Deutungsmacht in bezug auf den menschlichen Geist. Besonders kritisch fiel seinerzeit die Auseinandersetzung der beiden Autoren mit den einflußreichen Arbeiten von Daniel Dennett und John Searle aus - also mit jenen beiden Denkern, die von der neurowissenschaftlichen Seite gerne als philosophische Gewährsmänner herangezogen werden. Mit Neurowissenschaft und Philosophie ist nun das Kunststück gelungen, die vier kongenialen ´´Streithähne´´ in einem Band zu versammeln. Im ersten Teil des Buches wird das zentrale Argument von Bennett und Hacker präsentiert, das unter anderem jene begrifflichen Verwirrungen offenlegt, denen Neurowissenschaftlerallzu häufig unterliegen, wenn sie aus ihren empirischen Forschungen die bekannten weitreichenden Schlußfolgerungen etwa über das Wesen des Menschen ziehen. Der zweite und dritte Teil sind ganz der Debatte gewidmet: Auf die Einwände von Dennett und Searle folgen erneute Erwiderungen von Bennett und Hacker. Den Abschluß bildet ein kurzer Epilog von Maxwell Bennett, gerahmt wird das Ganze durch eine Einleitung und eine Schlußbetrachtung des Philosophen Daniel Robinson. Der Band zeigt vier Meister ihres Fachs in einem Duell auf höchstem Niveau, ausgetragen mit einem gehörigen Schuß Leidenschaft. Darüber hinaus bietet er eine ausgezeichnete und vor allem gut lesbare Zusammenfassung über den Stand der Dinge in einer der wichtigsten Science Battles unserer Zeit. Lebendige Wissenschaft par excellence.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
surreales Nilpferd Motiv Glasbilder XXL im Artb...
225,99 € *
zzgl. 9,99 € Versand

Eine trainierende Schildkröte und ein fliegendes Nashorn gehören kaum zu täglichen Begegnungen in der Tiergemeinschaft. Diese surrealen Szenarien sind das Werk des Schweizer Fotografen John Wilhelm. Seine Leidenschaft für Bilder, zusammen mit einer gesunden Portion Fantasie, führte den 43-Jährigen in die Welt der Fantasie-Fotografie, wo Tiere unglaubliche und manchmal kontroverse Kunststücke vollbringen können. Für John ist die einzige Grenze seine Phantasie.

Anbieter: myposter.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
surreales Nilpferd Motiv Poster im Holzrahmen i...
120,99 € *
zzgl. 9,99 € Versand

Eine trainierende Schildkröte und ein fliegendes Nashorn gehören kaum zu täglichen Begegnungen in der Tiergemeinschaft. Diese surrealen Szenarien sind das Werk des Schweizer Fotografen John Wilhelm. Seine Leidenschaft für Bilder, zusammen mit einer gesunden Portion Fantasie, führte den 43-Jährigen in die Welt der Fantasie-Fotografie, wo Tiere unglaubliche und manchmal kontroverse Kunststücke vollbringen können. Für John ist die einzige Grenze seine Phantasie. Mit 20 Millimetern ist der schmale Holzrahmen in Schwarz dezenter als die breite Variante, ohne jedoch die Eleganz für ein modernes Wohndekor zu vernachlässigen. Mit oder ohne Passepartout kommt dieser Holzrahmen ebenfalls auf Maß angefertigt aus unserer Werkstatt zu Ihnen nach Hause.

Anbieter: myposter.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Buch - Der Junge auf dem Berg
10,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

AUSGEZEICHNET MIT DEM BUXTEHUDER BULLEN 2018NOMINIERT FÜR DEN DEUTSCHEN JUGENDLITERATURPREIS 2018 (Jugendjury)Mit ´´Der Junge auf dem Berg´´ kehrt John Boyne in das dunkelste Kapitel unserer Geschichte zurück.Vom Autor des Welterfolgs: ´Der Junge im gestreiften Pyjama´Als Pierrot seine Eltern verliert, nimmt ihn seine Tante zu sich in den deutschen Haushalt, in dem sie Dienst tut. Aber dies ist keine gewöhnliche Zeit: Der zweite Weltkrieg steht unmittelbar bevor. Und es ist kein gewöhnliches Haus: Es ist der Berghof - Adolf Hitlers Sommerresidenz.Schnell gerät der Junge unter den direkten Einfluss des charismatischen Führers. Um ihm seine Treue zu beweisen, ist er zu allem bereit - auch zum Verrat.Ein brandaktuelles Buch in Zeiten des weltweiten Rechtsrucks.´´John Boyne erzählt eine Parabel über Verführung. Sie ist gültig für heute.´´ Cornelia Geißler, Berliner Zeitung´´Sprachlich und inhaltlich gelingt John Boyne erneut das literarische Kunststück, seinen Roman so zu verfassen, dass er gerade von jüngeren Lesern verstanden wird.´´ Arndt Stroscher, Astrolibrium´´Ein ganz ungewöhnliches Buch.´´ Die besten 7 Bücher für junge Leser, Stefanie Jentgens, Deutschlandfunk,´´Ein Buch, das mit Sicherheit polarisieren wird, aber viele Diskussionsanlässe bietet und im Grunde trotz der historischen Folie erschreckend aktuell ist.´´ Stiftung LesenJohn Boyne erzählt eine Parabel über Verführung. Sie ist gültig für heute. Cornelia Geißler Berliner Zeitung 20170824John Boyne wurde 1971 in Dublin, Irland, geboren, wo er auch heute lebt. Er ist der Autor von siebzehn Romanen, darunter ´Der Junge im gestreiften Pyjama´, der sich weltweit neun Millionen Mal verkaufte, zahlreiche internationale Buchpreise gewann und mit großem Erfolg verfilmt wurde. John Boynes Romane wurden in über fünfzig Sprachen übersetzt. 2015 erhielt er den Gustav-Heinemann-Friedenspreis für seinen Roman ´So fern wie nah´, 2018 den Buxtehuder Bullen für ´Der Junge auf dem Berg´.

Anbieter: myToys.de
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
Die Farm
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Irgendwo in Südafrika. Eine Farm wird belagert und beschossen. Schützen sind keine zu sehen. Sicher ist nur: Die Angreifer sind zum Äußersten entschlossen. In der Farm verbarrikadieren sich ganz unterschiedliche Menschen: Frauen, Männer und Kinder, Chefs und Angestellte, Schwarze und Weiße, ein Polizist, zufällig Anwesende. Wem gilt der Anschlag? Worum geht es? Politik? Rache? Gier? Drogen? Waffen? Aber wissen die draußen mehr? Die Heckenschützen, die im Dunkeln der Nacht operieren? Wer muss sterben, wer wird überleben? Wer zieht die Strippen, wer an den Drähten? Wer wird gewinnen, wer wird verlieren? Und wie lange können acht Stunden sein? Max Annas´ straffer, knapper Roman basiert auf der Grundkonstellation von John Carpenters epochalem Film ´´Assault on Precinct 13´´ - und bringt das Kunststück fertig, daraus ein hochkonzentriertes Stück Literatur zu machen. Acht Stunden im Minutentakt, ständiger Perspektivenwechsel, schneidende Genauigkeit. Eine explosive Mischung aus Psycho-Thriller und Neo-Western mit politischem Subtext.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.08.2019
Zum Angebot